Hallo liebe Leser, heute werde ich einiges Interessantes über Allergien schreiben, da dieses Thema immer aktuell ist und es uns heute auch immer mehr begleitet.

Nahezu jeder Dritte in Deutschland ist in irgendeiner Art und Weise von einer Allergie betroffen.

Wir kommen tagtäglich mit Sachen in Kontakt, die allergische Reaktionen hervorrufen können. Blütenpollen, Hausstaubmilben, Tierhaare aber auch Lebensmittel, Medikamente und Schmuck können solche Reaktionen auslösen. Unsere Nase läuft, die Augen tränen, Niesanfälle quälen uns, unsere Haut rötet sich und juckt und bei manch einem spielt sogar die Verdauung  verrückt. Neurodermitis, Asthma bronchiale und Lebensmittelallergien führen schon bei unserem Nachwuchs häufig zu schwerwiegenden Gesundheitsproblemen. Viele der Betroffenen verspüren deshalb einen erheblichen Verlust ihrer Lebensqualität. Bereits bei den Kindern und auch bei den Jugendlichen treten Allergien häufig auf. 650.000 Kinder und Jugendliche leiden an Asthma und eine Million an Heuschnupfen (Das sind Daten des Universitätsklinikums Gießen und Marburg).
+

Allergien haben sich im wahrsten Sinne zu einer Volkskrankheit entwickelt.

Sogar Wissenschaftler nehmen an, damit sie auch weltweit immer weiter ansteigen werden. Die Zahl der Betroffenen ist während der vergangenen Jahrzehnte geradezu explodiert. Vor allem in den westlichen Industrienationen hat sich während der letzten fünfzig Jahre eine drastische Steigerung von Allergien entwickelt. Gegenwärtig leidet schon jeder Vierte an Heuschnupfen, außerdem ist jeder zehnte an Neurodermitis oder Asthma bronchiale erkrankt.

Auf eine Lebensmittelallergie reagieren in Deutschland schon 41 Prozent unserer Kinder und Jugendlichen, ab er auch immer  öfter sind Erwachsene betroffen. Auch die sogenannten „Kreuzallergien“ treten immer häufiger auf. Das  bedeutet, dass Menschen gleichzeitig zum Beispiel gegen Birkenpollen und Äpfel bzw. Nüsse allergisch sind.

Lebensmittelallergien kommen nach Schätzungen bei zwei bis drei Prozent der Erwachsenen und bei vier bis sechs Prozent unserer Kinder in Deutschland vor. Die Betroffenen leiden unter Hautreaktionen, Übelkeit, Erbrechen und Durchfall. In besonders schwerwiegenden Fällen kann auch ein allergischer Schock eintreten.

Weshalb Allergien sich so drastisch ausweiten oder warum manche an einer Allergie erkranken und andere wieder nicht, ist bis heute durchaus noch nicht abgeklärt. Eins ist jedoch unbestritten: Zum einen können Allergien genetisch veranlagt sein, was ich allerdings für viel bedenklicher halte, dass bestimmte Umweltfaktoren wie zum Beispiel eine ansteigende Feinstaubbelastung oder auch ein verändertes Ernährungsverhalten das Allergie-Risiko drastisch erhöhen.

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat im Internet ein Allergieportal eingerichtet, wo sich Betroffene informieren können. Die Absicht des Allergieportals ist es, Allergiker zusammen mit ihren Familien nicht alleine zu lassen.

Im nächsten Beitrag schreibe ich darüber, was eigentlich Allergien sind und welche es so gibt.

Bis dahin alles Gute
Ihre
+
+Manuela Möckel

+
+

Ihr Gratis E-Book „Omas Hausmittel“

Holen Sie sich jetzt Ihr Geschenk.

* erforderliche Angaben

Ich bin auch hier zu finden:

Visit Us On FacebookVisit Us On Twitter

Werbung

Diesen Samstag Shop

Archiv

Hinweis

Die Inhalte auf dieser Seite dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung, Diagnostik und Betreuung durch einen Facharzt oder Heilpraktiker in keinem Fall ersetzen. Auch wenn sie gründlich recherchiert wurden, können und dürfen sie in keinem Fall die Grundlage für eine Selbstdiagnose und Selbstmedikation sein.

Über mich

Hallo, schön dass Sie mich gefunden haben. Mein Name ist Manuela Möckel, ich bin Jahrgang 1970, Mutter von 4 tollen Kindern und ich lebe mit meiner Familie im schönen Beeskow, das liegt in der Nähe von Frankfurt/Oder in Brandenburg. Vor langer Zeit hatte ich wirklich erhebliche Probleme mit meiner Gesundheit und war auf der Suche nach Alternativen! Ich wollte weg von stark wirkenden Arzneimitteln und selbst aktiv etwas für meine Gesundheit tun. Das Thema Gesundheit und was auch immer damit zu tun hat, hat mich schon immer brennend interessiert. Darüber möchte ich erzählen und Ihnen berichten.

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen